Rezepte

Zimtbrot

Zutaten

270 g Mehl

1 Ei

100 ml Milch

30 g Puderzucker

21 g frische Hefe

65 g Butter

Salz

50 g Zucker

1 EL Zimt

 

(Wer möchte, kann zu dem ganzen noch ein Icing machen. Dafür braucht ihr 100 g Frischkäse, 100 g Puderzucker, 30 g Butter und Zitronensaft.)

 

Zubereitung Hefeteig

  1. Milch auf lauwarme Temperatur bringen, z.B. in der Mikrowelle 
  2.  Butter zum Schmelzen bringen, z.B. in der Mikrowelle 
  3. Die geschmolzene Butter, die lauwarme Milch und den Puderzucker in eine Schüssel geben, Hefe darüber bröseln und das Ganze gut vermischen
  4. Mit einem Rührgerät das Mehl, das Ei und eine Prise Salz einrühren, bis ein zäher Teig entsteht 
  5. Arbeitsfläche und Hände mit Mehl bestäuben und den Teig einige Minuten kneten
  6. Teig zu einer Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  7. Teigkugel mit einem sauberen Tuch bedecken und stellst an einen warmen Platz stellen, um ihn 45 Minuten lang gehen zu lassen

(Innerhalb dieser 45 Minuten kannst du schon mal ein wenig in der Küche aufräumen und die Dinge, die du nicht mehr brauchst, wegräumen.)

 

Sind die 45 Minuten um, kannst du deinen Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Dein Teig sollte jetzt aufgegangen sein und fertig zum Weiterverarbeiten.

 

8.     Jetzt kannst du die restlichen 25 g der Butter schmelzen und Zimt und Zucker vermischen.

 

9.     Den Teig drückst du vorsichtig mit den Händen flach und ziehst ihn in die Länge. Die Fläche bestreichst du jetzt mit der geschmolzenen Butter und streust die Zimt- und Zuckermischung großzügig darüber.

 

Schon vor dem Backen solltest du den Teig in gleichmäßige Streifen schneiden. Dafür kannst du einen Pizzaroller nehmen.

 

11.   Jetzt kannst du dein Zimtbrot für 15-20 Minuten in den  vorgeheizten Backofen stellen. 

  

In der Zwischenzeit kannst du, wenn du möchtest, noch ein Icing für das Brot machen. Dafür mischst du einfach 100 g Puderzucker, 100 g Frischkäse, 30 g Butter und Zitronensaft und trägst das Icing auf das noch warme Brot auf.


Brownie-Schocko-Waffeln

Zutaten:

 

·      130g Zucker

 

·      1 Päckchen Vanillezucker

 

·      80ml Öl

 

·      300g Mehl

 

·      1 Prise Salz

 

·      2TL Backpulver

 

·      75g Kakaopulver

 

·      380ml Milch

 

·      Nach Bedarf Schokotropfen

 


Couscoussalat

Zutaten für 5 Portionen:

 

·       500g Couscous

·       3 Tomaten

·       0,5l Gemüsebrühe

·       1 Gurke

·       1TL Chilipulver

·       2 gelbe Paprikas

·       Salz und Pfeffer

·       1 Bund frische Petersilie

·       ½ TL Zimt

·       1 Bund frische Minze

·       ½ Bund Oregano

·       150ml Olivenöl

·       1TL Rohrzucker

·       50ml Apfelessig

·       1EL gemahlener Koriander

 

·       ½ TL Kurkuma

 

 

 

 

Zubereitung:

 

·       Couscous mit heißer Gemüsebrühe (ca. 70°C) in einem Topf aufgießen und den Deckel schließen

 

·       Couscous mit mit Gewürzen abschmecken und ziehen lassen

 

·       Gemüse und Kräuter klein schneiden und unter das Couscous mischen

 

·       Mit Olivenöl und Apfelessig abschmecken


Rohkostlasagne

Zutaten für 5 Portionen:

·      1-2 Schalotten

·      200g Oliven

·      50g Kapern

·      1 Prise Chilipulver

·      Salz/Pfeffer

·      1-2 EL Agavendicksaft

·      1 Bund Basilikum 

·      10 Tomaten

·      1 Bund Oregano

·      5 große Zucchini

·      200ml Tofu

·      ½ Bund Petersilie

Zubereitung:

·     Schalotten schälen und kleinschneiden, Oliven und Kapern kleinhacken und mit Chili, Salz, Pfeffer und Argavendicksaft abschmecken

·     Basilikum feinhacken und dazugeben

·     Alles 20 min ziehen lassen

·     Mit Pfeffer, Salz, gehacktem Oregano und Argavendicksaft erneut abschmecken

·     Nochmal 10-15 min ziehen lassen

·     Mit einem Gemüsehobel dünne Scheiben längs aus der Zucchini schneiden

·     Die Zucchinis darauf schichten und jeweils mit einem Esslöffel Tofu und gehackter Petersilie garnieren


Cremiger Grünkohlsalat

Für 2-4 Portionen:

 

Zutaten:

 

·       4-5 große Grünkohlblätter

 

·       1 rote Paprika

 

·       1 Möhre

 

·       20g Hefeflocken

 

·       40g Mandelscheiben

 

·       ½ Avocado

 

Für das Dressing:

 

·      100g Tahini

 

·      100 Agavendicksaft

 

·      3-4 EL Zitronensaft

 

·      ½ TL Meersalz

 

·      1 Frühlingszwiebel

 

·      3 Stängel frischer Dill

 

Zubereitung:

 

·      Grünkohlblätter, Paprika und Avocado klein schneiden und die Möhre geraspelt in eine große Schüssel geben

 

·      Nun die Hefeflocken hinzufügen und alles miteinander vermischen

 

·      Für das Dressing: in einer zweiten Schüssel Tahini, Agavendicksaft, Zitronensaft, Meersalz, fein gehackte Frühlingszwiebeln und Dill vermischen

 

·      Dressing über den Salat gießen und vorsichtig verrühren

 

·      Als Topping mit Mandelscheiben bestreuen


Mousse au Chocolat

Zutaten (für 4 Portionen):

 

·      120ml Sojasahne

 

·      25g Sahnesteif

 

·      140g Kuvertüre

 

·      1TL Rapsöl

 

 

 

Zubereitung:

 

·      Sojasahne und Sahnesteif schlagen

 

·      Kuvertüre mit Rapsöl im Wasserbad schmelzen (35-45°C)

 

·      Kuvertüre nach und nach unter die geschlagene Sojasahne heben und sofort kaltstellen.


Rote Linsen-Kokos-Suppe

Zutaten für vier Portionen:

 

·      Eine Dose (ca. 400g) Pizzatomaten

 

·      Eine Dose (ca. 400g) Kokosmilch

 

·      Eine Zwiebel

 

·      175g rote Linsen

 

·      3 TL Chilipulver

 

·      2 TL Kurkuma

 

·      600ml Gemüsebrühe

 

·      Sonnenblumenöl

 

·      Salz

 

 

 

Zubereitung:

 

·      Zwiebel schälen und würfeln und im Sonnenblumenöl anschwitzen

 

·      Linsen, Tomaten mit Saft und Kokosmilch hinzufügen und umrühren

 

·      Gemüsebrühe hinzugießen und 20 Minuten köcheln lassen

 

·      Mit Salz, Chilipulver und Kurkuma abschmecken


Pizzaschnecken

Zutaten:

 

·      Pizzateig

 

·      Tomatensoße

 

·      Geriebener Käse

 

·      Wunschbelag

 

 

 

Zubereitung:

 

·      Den Pizzateig ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen

 

·      Dann den Wunschbelag dünn darauf verteilen und dünn mit Käse bestreuen

 

·      Den Teig dann von der kurzen Seite aus so gut es geht einrollen

 

·      Mit einem scharfen und unter lauwarmem Wasser angefeuchteten Messer die entstandene Rolle in Scheiben schneiden

 

·      Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und noch einmal mit Käse bestreuen

 

·      Bei 200 Grad Umluft im Ofen backen, bis sie goldbraun sind


Schoko-Quark-Auflauf

Zutaten:

·       300g Magerquark

·       200g Frischkäse

·       30g Backkakao

·       2 Eier

·       Etwas Zucker

·       Obst nach Wahl (z.B. Kirschen)

 

Zubereitung:

·       Alle Zutaten (bis auf das Obst) in eine Schüssel geben und miteinander vermengen, bis ein glatter Teig entsteht

·       Den Teig mit Zucker nach Bedarf abschmecken

·       Teig in eine gut gefettete Auflaufform geben und mit dem Obst garnieren

·       Für ca.15 min bei 180 Grad Umluft backen

Wenn der Teig komplett abgekühlt ist, kann man ihn in Stücken servieren


Tacos mit Sojabolognese und Tofu

Zutaten für 10 Stück:

·         1-2 bunte Paprika

·         100g Jalapenos

·         2EL Rapsöl

·         8g Tomatenmark

·         100ml mexikanisches Bier

·         50ml Gemüsebrühe

·         3 Tomaten

·         250g Sojahack

·         1EL Kreuzkümmel

·         ½ EL Chilipulver

·         Salz und Pfeffer

·         25ml Agavendicksaft

·         1 Eisbergsalat

·         2-3 Möhren

·         10 Tacoschalen

·         250ml Yofu

Zubereitung:

·         Paprika und Jalapenos kleinschneiden und im Rapsöl anbraten

·         Tomatenmark, Bier und Brühe hinzugeben

·         Tomaten und Sojahack würfeln und hinzugeben und dann 10 Minuten ziehen lassen

·         Mit Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken

·         Eisbergsalat fein schneiden und Möhren raspeln

·         Tacoschalen zu 2/3 mit der Bolognese füllen, mit Eisbergsalat und Möhren auffüllen


Smoothie mit Sojajoghurt, Äpfeln und Bananen

Zutaten für 2 Portionen:

·        Eine Zitrone

·        2 große Bananen

·        Ein Becher Sojajoghurt (z.B. Heidelbeergeschmack)

·        2 große Äpfel

 

Zubereitung:

·       Bananen und Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, Zitrone auspressen

·       Joghurt, Früchte und Zitronensaft in einen Mixer geben und mixen

 

·       In einem Glas servieren 


Sojagyros mit Tsatsiki

Zutaten (ca.4 Portionen):

·       300g Sojageschnetzeltes

·       2 EL Majoran

·       200ml Olivenöl

·       1 Zwiebel

·       1 Gurke, 4 Tomaten

·       500g Tofu

·       1 Knoblauchzehe

·       300g Salat

·       200g Oliven

·       1 EL Balsamicoessig

Zubereitung:

·       Sojageschnetzeltes 15 Minuten in Salzwasser kochen

·       Danach mit Majoran, 100ml Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren und in einer Pfanne anbraten

·       Zwiebel schälen, Würfeln und hinzugeben

·       Gurke schälen und mit einer Reibe raspeln

·       Yofu, Gurke, kleingeschnittene Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer miteinander vermengen und 15 Minuten ziehen lassen

·       Salat und Tomaten waschen, Tomaten und Oliven in Scheiben schneiden und alles in eine Schüssel geben

·       Mit restlichem Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken

 

·       Olivensalat mit Sojagyros anrichten und Tsatsiki dazugeben


Spaghetti Bolognese

Zutaten(ca.4 Portionen):

·       1 Zwiebel

·       ¼ Sellerieknolle

·       2 Möhren

·       1 Zucchini

·       1 Paprika

·       2 EL Olivenöl

·       1 Knoblauchzehe

·       1 Chilischote

·       800g gehackte Tomaten (aus der Dose)

·       400g Hartweizenspaghetti

Zubereitung:

·       Zwiebel, Sellerie und Möhren schälen und zusammen mit dem restlichen Gemüse würfeln

·       Dies mit dem Olivenöl anbraten

·       Knoblauch schälen und kleinschneiden

·       Knoblauch und die Chilischote zum Gemüse geben, alles dünsten lassen, bis das Gemüse bissfest ist

·       Mit gehackten Tomaten auffüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

·       Parallel Spaghetti kochen


Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe

Für 3 Portionen:

Zutaten:

·       1 Zwiebel

·       1 Knoblauchzehe

·       Etwas Olivenöl

·       Ca. 3 Süßkartoffeln (500g)

·       1 Liter Gemüsebrühe

·       80g Erdnüsse ohne Schale

·       1 Dose Kokosmilch

·       2 EL Limettensaft

·       Nach Bedarf: Salz und Pfeffer

Zubereitung:

·       Knoblauch und Zwiebeln kleinschneiden und mit etwas Olivenöl in einem großen Topf anschwitzen

·       Süßkartoffeln schälen und Würfeln und ebenfalls in den Topf werfen

·       Diese mit Gemüsebrühe aufschütten, bis sie knapp bedeckt sind

·       Ca.15-20 Minuten kochen lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind

·       Nun die Suppe pürieren und anschließend die Kokosmilch und die Erdnüsse unterrühren

·       Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken


Tofubrotaufstrich

Zutaten (für 4 Portionen):

·       3 Knoblauchzehen

·       1 Schalotte

·       1 Bund Minze

·       1 Bund Petersilie

·       400g Tofu

·       1 TL Meersalz

·       ¼ Tasse trockener Weißwein

·       1 TL helle Misopaste

·       1 TL Gemüsebrühenpulver

Zubereitung:

·       Knoblauch und  Schalotten schälen und kleinschneiden

·       Minze und Petersilie feinschneiden

·       Tofu mit einer Gabel zerdrücken

 

·       Alle Zutaten zu einer Paste verrühren


Veganes Rührei

Zutaten (ca. 2 Portionen):

·       ½ Zwiebel

·       125g Tofu

·       ¼ Paprikaschote (oder Gemüse nach Wahl)

·       1 Champignons

·       Salz und Pfeffer

·       Kurkuma oder Currypulver

·       Kräuter nach Wahl

·       Etwas Pflanzenöl

Zubereitung:

·       Pflanzenöl in eine Pfanne geben und erhitzen

·       Tofu in nicht zu kleine Stücke zerbröseln

·       Tofu nun etwas anbraten lassen, mit Kurkuma oder Currypulver für die Farbe würzen

·       Paprika, Champignons und Zwiebel kleinschneiden

Gemüse nun etwas mit anbraten und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken


Vegane Pizza

Zutaten:

·       1 Veganer Pizzateig

·       225g Tomatensauce

·       ½ rote Paprika

·       8-10 Basilikumblätter

·       1 EL Olivenöl

·       200g veganer geriebener Käse

·       1 TL Knoblauchpulver

·       1 TL getrocknete Petersilie

·       ½ TL getrockneter Oregano

Zubereitung:

·       Pizzateig auf einem Blech ausrollen und den Ofen auf 220°C vorheizen

·       Tomatensauce auf dem Teig verteilen

·       In einer Schüssel den Käse, das gehackte Basilikum und die kleingeschnittene Paprika vermischen und dann auf dem Pizzaboden verteilen

·       In einer Schale Knoblauchpulver, Petersilie und Oregano mischen und ebenfalls über die Pizza streuen

·       Pizzarand mit Olivenöl bepinseln

 

·       Pizza ca.10-12 Minuten backen lassen


Bruschetta

Für ca.15 Stück

 

Zutaten:

 

·       4 Knoblauchzehen

 

·       1EL Olivenöl

 

·       4 Roma-Tomaten

 

·       1 Baguette

 

·       6 frische Basilikumblätter

 

Zubereitung:

 

·      Ofen auf 175 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen

 

·      Aus Alufolie ein kleines Schüsselchen formen, Knoblauchzehen und Öl hineingeben, zufalten und 30-40 Minuten im Ofen rösten

 

·      Baguette diagonal in Scheiben schneiden und auf ein Backblech geben, danach leicht mit Olivenöl bestreichen und 4-5 Minuten im Ofen rösten

 

·      Tomaten, Zwiebeln und Basilikum kleinschneiden und in einer Schüssel vermischen

 

·      Gerösteten Knoblauch in eine kleine Schüssel geben und zu  einer Paste zerdrücken, die Baguettescheibendamit bestreichen

 

·      Baguettescheiben mit Bruschettamix belegen


Brownies

Zutaten für ca. 12 Stück:

 

·      500g Weizenmehl

 

·      350g feiner Rohrzucker

 

·      170g Kakao

 

·      3TL Backpulver

 

·      1TL Natron

 

·      10g Vanillezucker

 

·      1 Prise Salz

 

·      150ml Rapsöl (für den Teig)

 

·      20ml Rapsöl (für die Glasur)

 

·      750ml Vanillesojamilch

 

·      250g Kuvertüre

 

Zubereitung:

 

·      Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

·      Alle Zutaten vermengen, bis eine zähe Masse entsteht

 

·      Diese dann auf ein Blech mit Backpapier verteilen

 

·      Kuvertüre mit 20ml Rapsöl im Wasserbad erhitzen

 

·      Brownies damit bestreichen und anschließend in kleine Formen schneiden


Bananen-Pancakes

Zutaten (ca. 2 Portionen):

·       200g Mehl

·       240ml Sojamilch

·       2 EL Vanillezucker

·       1 Prise Salz

·       1 große Banane

·       2 TL Backpulver

·       1 EL veganes Öl nach Wahl

 

Zubereitung:

·       Banane zerdrücken und mit allen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren

·       Öl in einer Pfanne erhitzen

·       nacheinander kleine Pancakes ausbacken

 

·       kann z.B. mit Ahornsirup garniert werden


Weintrauben-Stachelbeer-Dinkel-Smoothie

Zutaten für eine Portion:

·        25g Stachelbeeren

·        75g rote Weintrauben

·        100g Dinkel Drink

·       Agavendicksaft

 

Zubereitung:

·       Weintrauben und Stachelbeeren waschen und mit dem Dinkel Drink mixen

 

·       Mit Agavendicksaft abschmecken und im Glas servieren


Waffeln

Zutaten für ca. 10 Waffeln:

 

·       3 Eier

 

·       125g Zucker

 

·       1 Päckchen Vanillezucker

 

·       125g Margarine

 

·       1 TL Backpulver

 

·       250g Mehl

 

·       250ml Milch

 

·       1 Prise Salz

 

 

Zubereitung:

 

·       Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren

 

·       Margarine hinzufügen und ebenfalls kurz verrühren

 

·       Backpulver, Mehl, Milch und Salz zusammen hinzufügen und mixen

 

·       Nun den Teig in eine mit Margarine gefettetes Waffeleisen portionieren und goldbraun backen.


5 Minute Microwave Cheesecake

Zutaten:

·       Kleine niedrige Tasse

·       1 EL Butter

·       4-6 Butterkekse

·       115g Frischkäse

·       2 EL Zucker

·       3-4 Tropfen Vanilleextrakt

·       Z.B Himbeeren zum Garnieren

Zubereitung:

·       Butter in die Tasse geben und in der Mikrowelle schmelzen lassen und danach im Inneren der Tasse verstreichen

·       Kekse zerbröseln und mit dem Rest der Butter am Boden der Tasse vermengen und andrücken

·       In einer Schüssel Frischkäse, Zucker und Vanilleextrakt zu einer glatten cremigen Masse verrühren

·       Die Masse auf dem angedrückten Boden verstreichen und die Mikrowelle stellen

·       Die ersten 30-45 Sekunden bei halber Power und die restlichen 3 1/2  Minuten auf höchster Stufe

·       Darauf achten, dass der Kuchen nicht überblubbert

·       Danach noch 30 Minuten in den Kühlschrank, bis er komplett ausgekühlt ist

·       Vorsichtig aus der Tasse lösen und mit Himbeeren garnieren


5 Minute Microwave Mac & Cheese

Zutaten: 

  • ½ Tasse Maccaronis                       

  • ½ Tasse Wasser 

  • 1 Prise Salz 

  • 1 Schuss Milch 

  • ¼ Tasse geriebener Käse 

  • 1 Prise Pfeffer 

  • Bei Bedarf Speck 

 

Zubereitung: 

  • Maccaronis, Salz und Wasser in die Tasse geben und für 2-3 Minuten (bis die Maccaronis genießbar sind) in die Mikrowelle 

  • Tasse der Mikrowelle entnehmen und die Nudeln umrühren 

  • Milch, Käse, Pfeffer und gegebenenfalls Speck hinzufügen und ebenfalls umrühren 

  • Dann nochmal für 30 Sekunden in die Mikrowelle 

  • Vor dem Verzehr noch einmal umrühren.


Mikrowellen Tassen-Cookie

Zutaten: 

  • 4 EL Mehl 

  • ½ TL Backpulver 

  • 1 EL Zucker 

  • 2-3 EL Erdnussbutter 

  • ¼ Tasse Milch 

  • 2 EL Schokoladentropfen 

 

Zubereitung: 

  • Mehl, Backpulver und Zucker in die Tasse geben und verrühren 

  • Erdnussbutter und Milch hinzugeben und ebenfalls verrühren 

  • Schokoladentropfen unterrühren 

  • 90 Sekunden in die Mikrowelle bei ca. 1000 Watt


Mikrowellen Tassen-Pizza

Zutaten: 

  • 3 EL Mehl 

  • Ein bisschen Backpulver (ca. 1/2 TL) 

  • 3 EL Milch 

  • 1 EL Öl 

  • Tomatensauce oder passierte Tomaten 

  • Gewünschter Belag 

  • Geriebener Käse 

 

Zubereitung: 

  • Mehl, Backpulver, Milch und Öl in eine Tasse geben und miteinander vermengen 

  • Mit Tomatensauce bestreichen 

  • Mit gewünschtem Belag belegen 

  • Mit Käse bestreuen 

  • 60 Sekunden bei ca. 800 Watt in die Mikrowelle stellen.


Winter Fruit Salad

Zutaten: 

  • Beliebige Früchte der Saison, zum Beispiel: 

  • Äpfel 

  • Bananen 

  • Mandarinen 

  • Kiwis 

  • Granatäpfel 

  •  1 TL Honig  

  • ½ Orange (ausgepresster Saft) 

  • Chiasamen 

  • Zimt 

 

Zubereitung: 

  • Früchte kleinschneiden und in eine große Schüssel geben 

  • Für das Dressing: den Saft einer halben ausgepressten Orange mit dem Honig, den Chiasamen und dem Zimt vermengen 

  • Dressing über die Früchte geben und gut verrühren 

  • Eventuell 1-2 Stunden ziehen lassen


Selfmade BBQ Chips

Zutaten: 

  • 3 Kartoffeln (Menge nach Bedarf anpassen) 

  • 1 EL Öl 

  • 1 EL Paprikapulver 

  • 1 EL Chilipulver  

  • 2 EL brauner Zucker 

  • 1 TL Knoblauchpulver 

  • 1 TL Pfeffer 

  • 1 TL Salz 

 

Zubereitung: 

  • Ofen auf 175 C° vorheizen 

  • Kartoffeln vorsichtig in dünne Scheiben schneiden 

  • Kartoffeln in eine große Schüssel geben und mit allen Zutaten vermischen 

  • Kartoffelscheiben einzeln auf ein gefettetes Blech legen 

  • 30-35 Min. goldbraun backen.