Girls like you – Maroon 5 ft. Cardi B

 

Am 30. Mai veröffentlichte die amerikanische Pop-Rock Band Maroon 5 das offizielle Musikvideo zu dem Song Girls like you featuring Cardi B. Der Song wurde schon Anfang November 2017 im Rahmen ihres sechsten Studioalbums Red pill blues veröffentlicht. Nun folgte das Musikvideo dazu. Es geht um Girlpower und darum, dass jede Frau anders und auf ihre Weise besonders ist.

 

Zur Unterstützung der Musik traten berühmte Frauen aus unterschiedlichen Sparten auf. Darunter zum Beispiel die TV-Moderatorin Ellen DeGeneres, die YouTuberin Lily Singh und auch die junge Schauspielerin Millie Bobby Brown, die vielen durch ihre Rolle der Eleven in der Netflix-Serie Stranger Things bekannt sein sollte. Aber damit noch nicht genug. Um Frauenpower auszudrücken, hatten noch viele andere Frauen Gastauftritte.  Das wohl bekannteste Plus-Size Model der heutigen Zeit, Ashley Graham, die Sängerin Camila Cabello, die Frauenrechtsaktivistin Angy Rivera und noch einige Frauen mehr, stehen hinter dem Maroon 5- Leadsänger Adam Levine. Sie bewegen die Lippen zur Musik, stellen sich in Kampfposition oder tanzen.  Im Laufe des Videos tritt dann auch die Rapperin Cardi B auf, von der man spätestens seit dem Remix-Feature Finesse zusammen mit Bruno Mars Anfang diesen Jahres gehört haben sollte. Sie rappt von ihrer Vergangenheit als Stripperin und sie sagt, dass sie zu verrückt sei.

 

Der Song an sich hat schon extreme Ohrwurmqualität , doch das Video stielt ihm die Show. Dadurch wird noch deutlicher zum Ausdruck gebracht, dass jedes Mädchen, egal wie es aussieht, woher es kommt und was es macht, wunderschön und einzigartig ist. Ich persönlich unterstütze diese Message voll und ganz und finde die Videoidee unglaublich gut. Das Video verdeutlicht etwas, was eigentlich normal sein sollte. Die Gleichberechtigung von Frauen und die Anerkennung von Frauen. Frauen sollten nicht länger auf ihr Aussehen reduziert werden. Denn seien wir mal ehrlich, wer will das schon? Warum sollten Frauen minderwertig behandelt werden? Dafür gibt es nämlich keinen Grund.

 

Dankeschön fürs Lesen und bis zum nächsten Mal.

 

Jona (Stufe 12)

11.06.2018 


Instagram - Schein oder Realität?

 

Instagram ist ein soziales Netzwerk und bei Jugendlichen sehr beliebt. Hierbei erstellen die Nutzer ein Profile, auf welchem sie Bilder und Videos hochgeladen können.

 

Wir wollten uns mal einen Überblick darüber verschaffen, auf welche Art und Weise Instagram das Leben der Jugendlichen beeinflusst. Hierzu haben wir verschiedene Jahrgänge befragt und unerwartete Antworten bekommen.

 

Zunächst haben wir den Zwölfer-Jahrgang befragt. Bei ihnen wird Instagram kaum genutzt und, wenn überhaupt, dann nur zum Zeitvertreib. Demnach posten sie im Großen und Ganzen auch kaum irgendwelche Bilder. Man könnte meinen, dass sie ihre Accounts nur aus Gruppenzwang erstellt haben. Zudem ist erwähnenswert, dass ihnen die Privatsphäre sehr wichtig ist und sie nicht gerne viel von sich preisgeben wollen.

 

Das sieht bei den Siebener und Achter Jahrgängen etwas anders aus. Beide Jahrgänge haben im Groben und Ganzen die gleichen Intentionen. Sie sehen Instagram als einen großen Wichtigkeitsfaktor an. Jugendliche in diesem Alter verbringen viel Zeit mit solchen sozialen Netzwerken und posten zudem auch viele Bilder von sich in ihnen. Hierbei steht die Privatsphäre nicht im Vordergrund.

 

Des Weiteren ist erwähnenswert, dass die Eltern kaum wissen was ihre Kinder in solchen Netzwerken treiben. Die Mehrheit der Eltern dieser Jahrgänge haben nämlich keine Ahnung, wie viele und was für Bilder von ihren Kindern veröffentlicht werden. Auf unsere Frage, warum sie so viele Fotos von sich hochladen meinten die meisten, dass sie sich somit Selbstpräsentieren.

 

Diese und ähnliche Antworten haben uns auch Schülerinnen und Schüler aus dem zehner Jahrgang gegeben. Diese legen viel Wert darauf, wer die meisten Abonnenten hat oder aber auch die meisten „Likes“ und Kommentare bekommt.

 

Auch in diesem Jahrgang bestätigten uns viele, dass ihre Privatsphäre nebensächlich ist, und die meisten von ihnen öffentliche Accounts besitzen.

 

Abschließend kann man sagen, das soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram bei Jugendlichen total beliebt sind, wobei sie von jedem ganz unterschiedlich genutzt wird.

 

Wir bedanken uns für eure Aufmerksamkeit.

 

Unser Artikel wurde anhand von Informationen erstellt, die wir eigenständig sowohl an unserer Schule als auch an anderen Schulen durchgeführt wurde.

 

Pasar und Melda (Stufe 12)

14.05.2018 


Eurovision Song Contest 2018

 

Am Samstag, den 12.Mai 2018 fand das große Finale des 63. ESC (Eurovision Song Contest) in Lissabon statt.

 

Ursprünglich traten 43 Länder an, von denen es letzendlich 26 Länder in das Finale schafften. Diese setzten sich aus den zwei Semi-Finale zusammen, aus denen jeweils zehn Länder den Einzug ins Finale schafften, den Big Five Ländern und dem Gastgeberland.

 

Die Big Five Länder setzen sich aus Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien und Frankreich zusammen. Diese fünf Länder haben einen garantierten Platz im ESC-Finale, da sie die größten Geldgeber des Musikspektakels sind. Der diesjährige Gastgeber war Portugal, die durch den Sieg von Salvador Sabrol im vergangenen Jahr zum Austragungsland wurden. Der Contest fand in der Hauptstadt des Landes und gleichzeitig in der Geburtsstadt von Sabrol statt.

 

Der Abend war vielfältig. Von einem Vampir, der aufersteht, über eine Metal-Band bis hin zu Pop-Musik.

 

Die Musikgenres waren bunt gemischt, genau wie die einzelnen Perfomances. Der Auftritt der Ukraine stand ganz unter dem Motto ´´Auferstehung und Tod´´, der junge Tscheche Mikolas Josef und seine beiden Tänzer konnten mit coolen Tanzeinlagen beeindrucken und der Act für Israel, die ehemalige DJane Netta, überzeugte mit Drumpad-Choreographien. Die gebürtige Israelitin gewann letztendlich auch den Wettbewerb mit unglaublichen 529 Punkten. Mit 93 Punkten im Rückstand konnte die Sängerin Eleni Foureira für Cyprus den zweiten Platz holen.

 

Deutschland konnte mit dem Sänger Michale Schulte und seinem gefühlvollen Song ´´You let me walk alone´´ den 4. Platz verbuchen. Das ist seit dem Sieg von Lena im Jahre 2010 der höchste von Deutschland erreichte Platz.

 

Auch Tschechien konnte einen Rekord für sich holen. Denn der in diesem Jahr erreichte 6. Platz ist der höchste jemals erreichte Rang, den Tschechien in der Geschichte des ESC für sich verbuchen konnte.

 

Es gab auch einen eher außerplanmäßigen Auftritt. Und zwar wurde die britische Sängerin SuRie beim Performen ihres Liedes ´´Storm´´ von einem ,,Anti-Nazi Flitzer´´, wie er in der Presse genannt wird, überrascht. Während sie singt, rennt er auf die Bühne, gefolgt von einem Sicherheitsmann, doch der Unruhestifter ist schneller. Er greift sich das Mikrofon von SuRie, während sie ein Stück zurück geht und zu dem kurzen Vortrag des Mannes klatscht. Auch das Publikum ließ sich von diesem Zwischenfall nicht aus der Feierlaune bringen.

 

Im nächsten Moment war es dann auch schon wieder vorbei. Die Kameras schwenkten wieder zur Bühne und SuRie setzte ihre Perfomance fort. Laut Regelwerk hätte sie die Möglichkeit gehabt, nach dem letzten Act noch einmal aufzutreten, doch sie lehnte das Angebot ab.

 

Schlussendlich landete sie nur auf dem 24. Platz, vor Finnland und Portugal.

 

Wer sich jetzt fragt, was Israel im ESC macht, dem kann ich diese Frage beantworten. Wie man in der Überschrift sehen kann, heißt ESC Eurovision Song Contest und keineswegs European Song Contest, was viele denken.

 

Wie man der offiziellen ESC-Website (https://www.eurovision.de/teilnehmer/ESC-2018-in-Lissabon-Das-Ergebnis,punkteverteilung122.html) entnehmen kann, sind alle Länder, die ,,einen nationalen Rundfunkdienst innerhalb der sogenannten Europäischen Rundfunkzone betreiben oder in einem Land, das Mitglied im Europarat ist,´´ bestehen, teilnahmeberechtigt.

 

Die Eurovision ist der internationale Programmaustausch der EBU und daher durfte auch Australien teilnehmen, da Australien ein ,,assoziiertes Mitglied´´ der EBU ist.

 

Ich selber habe dem ESC dieses Jahr gespannt gefolgt und bin total begeistert von der überwältigenden Show. Insgeheim habe ich natürlich gehofft, dass Deutschland Sieger des ESC 2018 wird, aber der 4. Platz ist auf jeden Fall zufriedenstellend, vor allem, weil es die letzten drei Jahre nur für die vorletzten und letzten Plätze gereicht hat. Meine Vorstellungen an den ESC wurden mehr als erfüllt. Portugal hat meiner Meinung nach gute Arbeit geleistet bei der Austragung des ESC in ihrer Hauptstadt. Das war auch mit der einzige Erfolg, den sie an diesem Abend erreichen konnten, da ihr eigener Act selber nur den letzten Platz mit mageren 39 Punkten erreicht hat.

 

Alles in allem war der ESC 2018 wie jedes Jahr ein sehenswertes Ereignis, dass es auf jeden Fall Wert ist, sich anzuschauen. Ein großes Lob geht auch an die Sänger und Sängerinnen der einzelnen Länder und ihre Teams, die tolle Bühnenshows hinlegen, denn ohne die unterschiedlichen und atemberaubenden Auftritte wäre der ESC niemals zu dem geworden, was er heute ist. Ein Ereignis, welches zahlreiche Länder und Kulturen aufgreift und sie zu einem tollen Erlebnis machen.

 

Jona (Stufe 12)

14.05.2018 


The Biggest Loser 

 

Sagt euch die Sendung „The Biggest Loser“ etwas? In dieser Sendung wohnen übergewichtige Kandidaten vorübergehend zusammen und  wetteifern um die größte Gewichtsabnahme. Die Sendung läuft bei Sat1. Begleitet werden die Kandidaten auf ihrem Weg von Personal Trainer Mareike Spaleck, Camp-Chefin Dr. Christine Theiss und Sportpädagoge Ramin Abtin. Das oberste Ziel dieser Sendung ist es, die Leute zu motivieren, gesund abzunehmen. Nebenbei bekommt der Gewinner 50.000€.

 

Wir wollten euch die Kandidaten und die Sendung etwas näher beschreiben und sind auf Lisa gestoßen. Lisa war eine „The Biggest Loser 2018“-Kandidatin, die aus Aachen kommt. Sie war sehr erfolgreich und hat stolze 27,5 kg abgenommen und hat sich dazu bereit erklärt, uns einige Fragen zu beantworten.

 

„Wie bist du darauf gekommen, bei „The Biggest Loser“ mitzumachen?

Lisa: „Mir hat ein Typ gesagt, ich wäre ihm zu dick für eine Beziehung, und da habe ich beschlossen, dem zeig ich es jetzt.“

 

„Also könnte man auch meinen, dass das gleichzeitig deine Motivation war?“

Lisa: „Naja, die Motivation, mich zu bewerben, aber als ich dann die Zusage hatte, war meine Motivation eher, ein normales Leben zu führen, also wie es eine 22-Jährige tun sollte.“ 

 

„Und was waren deine Bedenken/Ängste?“

Lisa: „Ich hatte Angst, dass ich schlimmes Heimweh bekomme, weil wir keinen Kontakt haben durften.“

 

„Wie standst du zu den Gedanken, dass du ins Fernsehen kommst?“

Lisa: Das fand ich nicht so schlimm! Ich denke, wenn man authentisch ist, dann braucht man auch keine Angst haben.“

 

 „Und stimmen die Dinge, die im Fernsehen gezeigt werden, mit der Wirklichkeit überein?“

Lisa: „Ja, zu 90% schon. Klar wurden nicht alle Sachen gezeigt, aber der Großteil ist so passiert.“

 

„Bereust du es denn, dort teilgenommen zu haben?“

Lisa: „Ne, kein Stück. Ich würde es immer wieder machen.“

 

„Empfiehlst du es denn auch anderen, dort teilzunehmen?“

Lisa: „Ja ich empfehle es jedem! Es ist hart und bestimmt kein Zuckerschlecken, aber es ist der perfekte Weg, um ein neues Leben zu starten.“

 

„Und was wären die drei Fähigkeiten, die man haben muss, um dort teilnehmen zu können und das Ganze durchzuziehen?“

Lisa: „Ehrgeiz, Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit!“

 

„Hast du denn noch weitere Ziele?“

Lisa: „Ich will noch bisschen meinen Körper definieren und habe vor 10kg abzunehmen.“

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Lisa für ihre ehrlichen und motivierenden Worte und wünschen ihr weiterhin viel Glück in ihrem Leben.

 

Pasar und Melda (Stufe 12)

07.05.2018


Das Ende vom Lied - Der ECHO verschwindet

 

In meinem letzten Artikel habe ich über die 27. ECHO-Verleihung geschrieben. Heute schreibe ich über das Aus des deutschen Musikpreises, um den es viel Wirbel in der Presse gab und noch gibt. Wenn ihr noch nichts davon gehört habt, könnt ihr euch gerne den Artikel nochmal durchlesen (siehe unten).

 

Nachdem die Rapper Kollegah und Farid Bang am 12. April den ECHO-Preis in der Kategorie Hip-Hop/Urban National gewannen, weitete sich die Diskussion über Grenzen der künstlerischen Freiheit noch weiter aus. Viele ehemalige Preisträger gaben aus Protest ihren Preis zurück und forderten eine Überarbeitung des Musikpreises. Lange Rede, kurzer Sinn: Nach einer außerordentlichen Sitzung beschloss der Vorstand des Bundesverbandes Musikindustrie am 24. April, dass der ECHO abgeschafft wird und in Ruhe nach einem neuen Musikpreis gesucht wird.

 

Nicht zum ersten Mal stand das Konzept des ECHO in der Kritik, da der Preis nicht durch eine Jury verliehen wird, sondern die Verkaufszahlen der Musik ausschlaggebend sind. Wer am meisten verkauft, bekommt einen Preis. Die anderen gehen leer aus.

Schon im Jahr 2016 sorgte die Nominierung der umstrittenen Deutschrock-Band Frei.Wild für ordentlich Gegenwind. Im Jahre 2013 wurden sie noch von der Liste der Nominierten gestrichen, da andere Gruppen wie Kraftklub damit drohten, den Preis zu boykottieren. Doch dann gewannen sie vor zwei Jahren den ECHO in der Kategorie Rock/Alternative National. Auf diesen Vorfall folgte die Einführung der Ethikkommission, die bei extremen Fällen die Macht hat, einzuschreiten und auch eine Nominierung zu verhindern.

 

Wie man an dem aktuellen Fall sehen kann, hat diese den ECHO auch nicht mehr retten können. Auf Twitter sind die User geteilter Meinung. Manche sind der Meinung, dass es die richtige Entscheidung war, wie eine Userin, die schrieb: ,,Genau. Jeder ernst zu nehmende Musiker distanziert sich von deren Dreck, man wird ein komplett neues Konzept erfinden, damit keine Deppen mehr ausgezeichnet werden.´´

Andere beschuldigten die Verantwortlichen, sie hätten zu spät gehandelt und schon früher konsequent sein sollen.

 

Letztendlich kann sich jeder selber eine Meinung darüber bilden, wie er dazu steht. Fest steht, dass es den ECHO nicht mehr geben wird. Was für eine Art von Musikpreis es in Zukunft geben wird, ist noch unklar. Doch wir wollen hoffen, dass das Konzept ein anderes ist und dadurch die Künstler und ihre Musik geehrt werden, die es verdient haben, nicht jene Musiker, die eine gut funktionierende Verkaufsstrategie haben. Denn seien wir mal ehrlich, gute Musik macht nicht aus, wie viele Millionen mal sie verkauft wurde, sondern wie bedeutend und überzeugend sie ist.

 

Jona (Stufe 12),

30.04.2018 


 ECHO-Verleihung 2018

 

Am vergangenen Donnerstag, dem 12. April 2018, fanden in der Messe Berlin die 27. Echoverleihungen statt. Der ECHO zeichnet Künstler rund um Musik und deren Entstehung aus.

 

Für musikalische Unterhaltung sorgten an diesem Abend unter anderem Shawn Mendes, der mit seinem neuen Song ´´In my blood´´ das Publikum verzauberte, so wie Helene Fischer, die gleich zwei Mal in Erscheinung trat. Die Schlagersängerin räumte ihren siebzehnten ECHO ab. Zusammen mit dem Despacito-Sänger Luis Fonsi sang sie die Balade Échame la Culpa, was für Begeisterungstürme bei den musikalischen Zuhörern sorgte.

 

Doch zu jedem großen Event gehört auch fast immer ein Skandal. Schon vor der Verleihung sorgte die Nominierung der Rapper Kollegah und Farid Bang Missverständnis, und es wurde gefordert, die Nominierung zurück zu ziehen. Aber nach vielen Diskussionen wurde entschieden, dass sie weiterhin in der Kategorie Hip-Hop/Urban National nominiert sind.

 

Doch bei seiner Rede griff der Tote Hosen-Sänger Campino das Thema erneut auf. Er beschuldigte sie, ihre Texte seien frauenverachtend, antisemitisch und rassistisch. Die beiden Beschuldigten wollten sich nicht großartig zu diesem Thema äußern, da diese Verleihung nicht der richtige Ort dafür sei, und wollten die Diskussion auf der After Show-Part fortsetzen.

Letztendlich gewannen sie den Echo in der Kategorie Hip-Hop/Urban National.

 

Kollegah bezog sich kurz auf die Anschuldigungen Campinos. Er zeigte ein selbstgemaltes Bild des Sängers, welches eher einer Karikatur glich, und versprach, den Erlös aus dem Verkauf dieses Bildes für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden. Noch nach der Preisverleihung sorgte der Gewinn der beiden Rapper für ordentlich Gesprächsstoff. Das Notos Quartett, welches im vergangenen Jahr den ECHO Klassik gewann, gab ihren Preis aus Protest gegen diesen Gewinn nach der diesjährigen Verleihung zurück.

 

Auch wenn die Debatte, wie weit künstlerische Freiheit geht, an diesem Abend viel Staub aufwirbelte, verlief der Abend an sich friedlich und in der Messehalle herrschte eine entspannte Atmosphäre. Abgerundet wurde die Verleihung durch den Auftritt der Poetry-Slammerin Julia Engelmann, die selber für die Kategorie Pop National nominiert war, führte ein Gedicht auf, während auf einer großen Leinwand an die im letzten Jahr verstorbenen Musiker erinnert wurde.

 

Insgesamt war die ECHO-Verleihung wie jedes Jahr ein großes musikalisches Ereignis, an das man sich bestimmt noch in ein paar Wochen erinnern wird.

 

Jona (Stufe 12)

16.04.2018 


Germany's Next Topmodel

 

Was ist das?

Eine von Heidi Klum moderierte Castingshow auf ProSieben, bei der das schönste Topmodel Deutschlands bestimmt

werden soll.

 

Wer sitzt in der Jury?

Die Jury besteht aus Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hayo.

 

Kritik

Obwohl die Sendung bei Jugendlichen sehr beliebt ist, gibt es viele Kritikäußerungen. Die jungen Frauen würden wie „Ware“ behandelt werden. Aufgrund ihres starken Ehrgeizes sind sie leicht zu beeinflussen und lassen sich auf freizügige Bilder

ein. Es besteht die Möglichkeit, sich dagegen zu weigern, jedoch würde sich dies negativ auf Entscheidungen der Jury auswirken.

Am 01.03.2018 fand das heiß geliebte Umstyling statt. Bei diesem werden den jungen Mädchen die Haare frisiert. Wie und was verändert wird, entscheidet die Jury. Die Frauen haben keinen Einfluss auf die Veränderungen. Wenn sie sich wehren, folgt ein One-Way-Ticket nach Hause.

 

Unsere Meinung dazu

Unserer Meinung nach wird die Sendung „Germany's Next Topmodel“ überbewertet. Zum einen werden die jungen Frauen stark beeinflusst. Durch die Sendung wird das Selbstbild von Frauen zerstört. Statistiken zeigen, dass die Sendung Essstörungen bei Mädchen zwischen elf und 17 Jahren auslöst. Es gab eine Studie, in der 70 von 241 essgestörten Patientinnen angaben, dass

"GNTM" einen sehr starken Einfluss auf ihre Erkrankung gehabt habe. Wobei man im Hinterkopf haben muss, dass die Essstörung eine der tödlichsten Erkrankungen ist. Während der Pubertät sind Jugendliche sehr verunsichert und suchen nach Orientierung.

Jeder weiß, dass das schönste Topmodel eine internationale Modelkarriere erreichen kann, was jedoch durch eine Studie („taz“) widerlegt wird. Louisa Models berichtet, dass die Sendung ein falsches Bild repräsentiert.

 

Eure Meinung

Eure Meinung hat uns auch interessiert, woraufhin wir eine kleine Umfrage gestartet haben. Es kamen viele verschiedene Meinungen zum Ausdruck, wobei man sagen muss, dass die Kritik überwogen hat. Einige berichteten, dass auch viele Freunde von ihnen aufgrund von Sendungen wie „Germany's Next Topmodel“ an einer Essstörungen leiden. Vor allem bei jungen Mädchen hat die

Sendung großen Einfluss. Die Mädchen sehen, nach welchen Kriterien die Models ausgesucht werden, und richten sich danach. Zudem hat sich herausgestellt, dass die meisten Jugendlichen sich solche Sendungen gar nicht

anschauen.

 

Pasar, Maren und Melda (Stufe 12)

09.04.2018


Neuerscheinungen

 

Heute möchte ich euch Lieder vorstellen, die vor kurzer Zeit erschienen sind.

 

Shawn Mendes: In My Blood

 

Ende März diesen Jahres veröffentlichte der Kanadier seine neue Single In My Blood zusammen mit dem Song Lost in Japan.

Er selbst sagte in den sozialen Medien, dass dieser Song der ist, der ihm am nächsten am Herz ist. Dieser Song ist anders als seine

bisherigen Lieder. Doch trotzdem ist er ehrlich, aufrichtig und passend. Beim genaueren Hinhören merkt man, dass dieses Lied zeigt, wie sehr sich Shawn Mendes in den letzten Jahren entwickelt hat.

 

Laying on the bathroom floor, feeling nothing

I'm overwhelmed and insecure, give me something

I could take to ease my mind slowly

Just have a drink and you'll feel better

Just take her home and you'll feel better

Keep telling me that it gets better

Does it ever?

 

Schon in der ersten Strophe gibt er seine Gefühle der ganzen Welt preis. Dieser Schritt erfordert einiges an Mut und seine Fans sind

begeistert davon. Auf Twitter schrieb eine Userin: ´´Ich bin eigentlich am Weinen, es ist erstaunlich und so viele Menschen können sich darauf beziehen.´´ Auch andere Twitter-User schrieben, dass sie sich selber in diesem Lied wiederfinden. Auf YouTube hat das Audio des Songs schon mehr als 30 Millionen Aufrufe und fast eine Millionen Likes. Es werden täglich tausende mehr.

 

Wenn ihr den Song noch nicht kennt, dann könnt ihr ihn euch unter diesem Link anhören. Er ist es auf jeden Fall Wert. Viel Spaß beim

Anhören! https://www.youtube.com/watch?v=IlkBLwl4aBM

 

James TW: Say Love

 

In früheren Artikeln habe ich schon über den britischen Singer-Songwriter und seine Geschichte geschrieben. Auch er veröffentlichte

Ende März 2018 einen neuen Song namens Say Love. Er handelt davon, dass man ´´Ich liebe dich´´ in einer Beziehung nicht zu früh sagen sollte, da das alles zerstören würde. Im Chorus wird gesagt, dass ein Liebesgeständnis schon oft schief gegangen ist, wenn es nicht der richtige Zeitpunkt war. Man hat genug Zeit, um sich genseitig die Liebe zu gestehen, und müsste es nicht voreilig

machen.

 

Just don't say love, say love, say love, say

love, no

I've heard that word misused a thousand times

before

I know that we don't have to dive in

'Cause we got all of the time in the world

To say love, say love, say love, say love

 

Es ist ein sehr emotionaler Song, der davon erzählt, dass schon drei kleine Worte zur falschen Zeit alles verändern können. Die

rhythmische Musik zusammen mit den gefühlvollen Lyrics ergeben ein Lied, dass den Hörer mitreißt und mitfühlen lässt. Beim Hören versetzt man sich in die Situation, die der Song beschreibt. Auch seine Twitter-Community ist von dem neuen Song fasziniert. Eine Userin schrieb zum Beispiel: ´´This song made me smile.´´

 

Damit ihr euch selber eine Meinung bilden könnt, gebe ich euch den Link, um ihn euch selber anzuhören. https://www.youtube.com/watch?v=6I6UIcNZP7w

 

Jona (Stufe 12)

09.04.2018


Black Panther - Der Film

 

Black Panther ist ein Zeichen für afroamerikanische Schauspieler in Hollywood. Am 15. Februar 2018 kam der Science-Fiction-Animationsfilm in die amerikanischen Kinos. Er basiert auf den MARVEL Comics von Stan Lee und Jack Kirby. Black Panther ist der erste schwarze Superheld aus dem MARVEL-Universum.

 

In dem Film geht es um den Black Panther, T´Challa (Chadwick Boseman), der nach dem Tod seines Vaters, dem König von Wakanda, in seine hochmoderne und abgeschottete Heimat Wakanda zurückkehrt, um den Platz auf dem Thron einzunehmen. Doch ein alter Feind kehrt zurück, der den Superhelden und König T´Challa auf die Probe stellt. Es entsteht ein ernster und gefährlicher Konflikt, der die Zukunft Wakandas und die der ganzen Welt bedroht. Leichter wird es für den jungen König nicht, als er mit Verrätern und gefährlichen Situationen konfrontiert wird. Mit der Hilfe von seinen Verbündeten muss der Black Panther seine Stärke beweisen, um gegen seine Feinde anzukommen und Wakandas Zukunft zu sichern.

 

Der Superheld Black Panther, den man aus der MARVEL-Verfilmung The First Avenger: Civil War schon kennt, überzeugt mit Mut, Stärke und Einfühlungsvermögen. Die MARVEL-Studios schaffen mit dieser Comicverfilmung ein Meisterwerk, welches durch hochkarätige Schauspieler wie der Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong´O, beeindruckt. Für die passende musikalische Unterstützung sorgt das Soundtrack-Album Black Panther: The Album, welches von dem Rapper Kendrick Lamar zusammengestellt wurde.

 

Mir hat der Film sehr gut gefallen. Das Szenenbild ist sehr eindrucksvoll und wirkt unglaublich realistisch. Der 3D-Effekt unterstützt dies noch zusätzlich. Die visuellen Effekte haben mich sehr beeindruckt. Man wird in eine Welt voller fortgeschrittener Technologie, Machtkämpfe und Superkräfte entführt.

 

Jona (Stufe 12)

19.03.2018


Oscar-Verleihung 2018

 

Am 4. März 2018 wurden im Dolby Theatre in Los Angeles schon zum 90. Mal die begehrten Academy Awards, auch Oscars genannt, vergeben.

 

Jedes Jahr werden die Filmpreise für die besten Filme aus dem vergangenen Jahr überreicht. Dabei gibt es Kategorien rund um die Produktion, wie zum Beispiel Bester Schnitt, zur Filmmusik, zu den Schauspielern und ebenso zur Arbeit hinter den Kulissen.

 

Der diesjährige Abräumer war der Film Shape of Water, welcher mit 14 Nominierungen ins Rennen ging und letztendlich vier der begehrten Goldjungen abräumen konnte. Der Animationsfilm Coco - Lebendiger als das Leben konnte zwei Oscars für sich gewinnen. Einen in der Kategorie Bester Animationsfilm und den anderen in Bester Song, wobei der Song Remember Me ausgezeichnet wurde.

 

Die bedeutendsten Preise in den Kategorien Bester Hauptdarsteller und Beste Hauptdarstellerin gingen an Gary Oldam für seine Verkörperung der Rolle des Winston Chruchhill in Die dunkelste Stunde und an Frances McDormand für die Darbietung der Lidres Hayes in dem Spielfilm Three Billboards Outside Ebbing, Missouri.

 

Durch den Abend führte der Comedian und Talkshowhost Jimmy Kimmel, welcher sich die Panne der letzten Oscarverleihung zu Nutzen machte, in der durch eine Vertauschung des Umschlags des Gewinners für Bester Film versehentlich der falsche Film, nämlich La La Land anstatt Moonlight vorgelesen wurde. Präsentiert wurde der Preis von Warren Beatty und Faye Dunaway, die auch im letzten Jahr den Preis in dieser Kategorie vergeben hatten. So konnten sie die Pleite von 2017 ausgleichen.

 

Jedes Jahr aufs Neue ist die Oscarverleihung der Treffpunkt am Anfang des Jahres, wo sich das Who is Who der Filmbranche trifft.

 

Jona (Stufe 12)

Bild: pixabay

12.03.2018


James TW- When you love someone

 

In meinem letzten Artikel habe ich den britischen Singer-Songwriter James TW vorgestellt. In diesem Artikel widme ich mich seinem Hit When you love someone. In seinem zweiten Album First Impressions, welches im Frühjahr 2016 veröffentlicht wurde, findet der Hitgarant unter fünf weiteren selbst geschriebenen Liedern Platz.

 

Dieses Lied hat einen wahren Hintergrund. Auf seinem YouTube-Kanal James TW lud er ein Video hoch, in dem er den Hintergrund seines Songs erläuterte. In diesem Video sagt er, dass er während seiner Schulzeit einem 11-jährigen Jungen das Schlagzeugspielen beigebracht hatte, um sein Taschengeld aufzubessern. James fand heraus, dass sich seine Eltern scheiden lassen wollten. Doch der Junge wusste noch nichts davon. Der Sänger wunderte sich, wie seine Eltern es ihm verständlich beibringen könnten, auf eine positive Art. Einem Jungen, der nichts über Beziehungen oder Liebe wusste. Also schrieb er ihm diesen Song, damit er sich in dieser Situation besser fühlen konnte.

 

Für den jungen Briten war es knifflig, einen Song über etwas zu schreiben, was viele Menschen als negativ ansehen. Der Song handelt davon, dass man versteht, dass es manchmal besser ist, wenn die Eltern getrennt leben, wenn man jemanden liebt. Denn eine Scheidung kann auch etwas Gutes haben, wenn das Kind auf längere Sicht in einer wohltuenderen Umgebung lebt, so James TW.

 

Sometimes mums and dads fall out of love

Sometimes two homes are better than one

You will understand

When you love someone

 

Jona (Stufe 12)

26.02.2018

Bild: pixabay


James TW- Vorstellung

 

Der junge Singer-Songwriter James TW landete mit seiner Single When you love someone einen echten Volltreffer. Hier erfahrt ihr mehr über den smarten Briten.

 

Durch einen ausfallenden Drummer einer Hochzeitsband kam James zur Musik. Die Abkürzung TW steht für seine Nachnamen: Taylor-Watts. Er wurde nach dem amerikanischen Singer-Songwriter James Taylor benannt.

 

Der 20-jährige eröffnete im Jahre 2010 im Alter von zwölf Jahren seinen ersten eigenen YouTube-Kanal, der heute James TW heißt. Auf diesem Kanal findet man gelegentlich Tourtagebücher und vereinzelt auch Cover. Der Kanal zählt zur Zeit 37.000 Abonnenten. (Stand Februar 2018)

 

Sein offizieller Musikkanal JamesTWVEVO hat schon über 100.000 Abonnenten und es werden täglich mehr. Im Februar 2017 war er der  Eröffnungsakt von Shawn Mendes während seiner Illuminate World Tour in Europa. Shawn Mendes war es auch, der James TW zu internationalem Erfolg verhalf.

 

Anfang 2015 stieß Shawn Mendes auf den YouTube- Kanal von James, woraufhin er ihn auf Twitter lobte. So wurde dann das Plattenlabel Island Records, unter dem auch Shawn Mendes unter Vertrag steht, aufmerksam. Kurz danach unterzeichnete er den Vertrag und seine musikalische Karriere fand ihren Anfang.

 

James TW hat in seinem jungen Alter dank seines Talents und viel Mühe schon viel erreicht und wird in Zukunft noch viel erreichen.

 

Jona (Stufe 12)

26.02.2018

Bild: pixabay 


Kylie Jenner

 

Berühmt wurde sie mit ihrer Familie durch die Reality-Tv-Show Keeping up with the Kardashians, in der sie ihr Leben in einer vermögenden Familie preisgeben mit dem Fokus auf das Berufsleben von Kylies Schwestern Kim Kardashian, Khloé Kardashian und Kourtney Kardashian. Die unterschiedlichen Nachnamen entstehen dadurch, dass es nur Kylies Halbschwestern sind.

 

Kylies „Karriere“ begann im Jahre 2010, in dem sie ihre ersten Auftritte als Model hatte. Außerdem eröffnete sie im März 2014 ihren eigenen YouTube-Kanal, der mittlerweile über 50 Millionen Aufrufe und 1,6 Millionen Abonnenten hat. Vor allem  ist sie in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich mit ihrer neu gegründeten Kosmetikbranche. Dort verkauft sie zahlreiche Produkte, an denen Jugendliche, aber auch Erwachsene, auf der ganzen Welt interessiert sind. Für viele Mädchen gilt sie als Vorbild, an dem sie sich durch Inspiration über soziale Netzwerke, wie z.B. Instagram oder Snapchat, orientieren.


Guckt ihr auch manchmal ihre Videos oder seht aktuelle Fotos von ihr im Internet? Wenn ja, dann habt ihr euch vielleicht auch schon gefragt, wieso sie so lange Zeit inaktiv war. Die Gerüchte haben sich bestätigt – sie war schwanger und ist jetzt Mutter einer Tochter. Der Vater  der Tochter ist Travis Scott, ein berühmter Rapper und Musikproduzent in den USA.

 

Warum hat sie ihre Schwangerschaft verschwiegen? Und wie fanden ihre Fans ihr Verhalten? "Es tut mir leid, dass ich mich zu all den Spekulationen in Schweigen gehüllt habe", verkündete sie in einem Interview. "Ich wusste, dass mein Baby jede Art von Stress und jede Gefühlsregung miterleben würde, deshalb wollte ich das für mich behalten."


Sie ist dankbar für das Verständnis ihrer Fans, da ihr Verhalten insgesamt nachvollzogen wird. Nun hat sie vor, wieder mehr zu posten und von ihrem Leben zu veröffentlichen. Damit begann sie bereits durch die Veröffentlichung eines Videos zur Schwangerschaft und Geburt ihres Kindes, welches wir am Ende des Artikels verlinkt haben.


Kylie ist nur eins von vielen Beispielen, bei denen sich berühmte Personen durch Abgrenzung von der Öffentlichkeit Privatsphäre schaffen, um sich und ihre Familie zu schützen. Diese Entscheidung treffen sie meist mit dem Bewusstsein, dass ihre Karriere darunter leiden könnte.

 

Was wäre euch wichtiger und wie denkt ihr über Kylies Entscheidung? Wie würdet ihr in ihrer Situation handeln? Wir persönlich können ihr Verhalten gut nachvollziehen, da sie vor allem ihr Kind vor der Öffentlichkeit schützt und ihm somit die Möglichkeit bietet, eine Kindheit ohne ständige Beobachtung durch die Medien zu führen.

 

Maren und Tim L. (Stufe 12)

05.02.2018


Deutschrap Moe Phoenix - Mohammad

In dem Deutschrapsong Mohammad von Moe Phoenix werden Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gegenüber Ausländern thematisiert. Aufgrund ihres Aussehens und ihres Namens müssen sie sich täglich mit Vorurteilen auseinandersetzen. Der Name Mohammad vertritt hier die Ausländer, die in Deutschland leben.

 

Der Rapper Moe Phoenix geht offen mit diesem Thema um und teilt seinen Hörern mit, dass die Menschen, die Vorurteile gegenüber andersstämmigen Menschen haben, ´´nicht normal´´ sind. 

 

„Ja, ich trage ’nen Bart und die Haare sind schwarz 

Muss ich etwa dafür bezahl’n? 

Ich sag‘ dir mein’n Nam’n, du kriegst panische Angst 

Und jetzt sag mir, wer ist normal?“

 

Der Song wurde kurz vor den Bundestagswahlen im September 2017 veröffentlicht. Das Cover des Liedes spielt auf die deutsche Partei AFD (Alternative für Deutschland) an, wobei die Abkürzung AFD durch L.I.P (Lösung in Person) ersetzt wurde. Das Lied erlangte schon bei seiner Veröffentlichung nationales Aufsehen, wobei der Rapper mit seinen Lyrics zum Nachdenken anregt.

 

Meiner Meinung nach fällt dieses Lied aus dem typischen Deutschrapklischee, welches man mit dem Genre Deutschrap verbindet. Der Song bringt  eine Message rüber, die ich persönlich sehr wichtig finde. Das alles ist verpackt in einen coolen und lockeren Song, den man sich gut anhören kann.

 

Jona (Stufe 12)

05.02.2018

Bild: pixabay 


Deutsche Lieder

In den weltweiten Charts findet man an der Spitze hauptsächlich englischsprachige Lieder. Nur selten schaffen es anderssprachige Lieder auf die begehrten Chartplatzierungen. Der Sommerhit  Despacito von Luis Fonsi featuring Daddy Yankee stürmte diesen Sommer sämtliche Charts und stellte einen neuen Weltrekord mit 4,6 Milliarden Streaming- Abspielungen auf. Damit geht Despacito definitiv in die Musikgeschichte ein. Auch wenn es noch viele andere Chart verdächtige Lieder in anderen Sprachen außer Englisch gibt, haben diese eine kleinere Erfolgswahrscheinlichkeit.

 

Heute möchte ich euch ein paar deutsche Interpreten mit deutschen Liedern vorstellen, die meiner Meinung nach auch ein Anrecht auf die internationalen Charts haben.

 

Viel Spaß!

 

Wincent Weiss 

Bekannt wurde er durch eine Coverversion des Liedes Unter meiner Haut, aus welcher GESTÖRT ABER GEIL auf einem Festival einen Remix gemacht haben. Er landete in den deutschen Charts. Danach erlangte er durch Regenbogen und Feuerwerk aus seinem ersten Studioalbum Irgendwas gegen die Stille erneut nationale Bekanntheit. Der DSDS-Teilnehmer veröffentlichte Mitte August 2017 seine dritte Single Frische Luft aus seinem ersten Album. Meine Empfehlungen: Feuerwerk, Ein Jahr, Einen Herzschlag entfernt.

 

Max Giesinger

Der Viertplatzierte von THE VOICE OF GERMANY 2011 ist ebenfalls ein bekannter deutscher Singer-Songwriter. Mit 80 Millionen und Wenn sie tanzt startete er so richtig im deutschen Musikbuisness durch. Der deutsche Sänger schreibt gefühlvolle Texte und mit seiner ausdrucksvollen Stimme hat er einen großen Wiedererkennungswert. Meine Empfehlungen:  Wenn sie tanzt, 80 Millionen.

 

Jona (Stufe 12)

19.12.2017

Bild: pixabay 


Die Entwicklung von OnePlus

 

Am 16. Dezember 2013 wurde die Handymarke OnePlus vom früheren Geschäftsführer von Oppo Electronics gegründet. Das erste von OnePlus auf den Markt gebrachte Smartphone war das OnePlus One, welches am 23. April 2014 in den Verkauf ging. Zu Beginn kostete es trotz seiner konkurrenzfähigen Komponenten "nur“ 299 Euro. Es hat ein 5,5 Zoll LCD-Display, 64 GB Arbeitsspeicher sowie eine 13-Megapixel-Kamera.

 

Der Nachfolger, das OnePlus 2, wurde am 28. Juli 2015 vorgestellt. Dieses verfügt über einen bessern Prozessor, mehr RAM und einen größeren Akku. Ebenso verfügt es über einen Dual-Sim Slot sowie einen  Fingerabducksensor. Dies war wohl auch der Grund, warum der Startpreis auf 399 Euro angehoben wurde.

 

Die ersten beiden Modelle der OnePlus Reihe waren allerdings ausschließlich durch sogenannte "Einladungen“ zu erwerben, welche man in Form eines Codes erhielt. Diese Codes waren erforderlich, um sich ein OnePlus kaufen zu können. Das "Einladungs-Prinzip“ wurde allerdings ab dem 5. Dezember 2015 abgeschafft.

 

Knapp ein Jahr später, am 14. Juni 2016, kam dann das dritte Modell auf den Markt. Das OnePlus 3 war das erste Modell, das man ohne "Einladungen“ auf der OnePlus Seite erwerben konnte. Von da an war das Display ein Super-AMOLED Display, welches eine bessere Auflösung ermöglicht. Neben einem besseren Prozessor und weiteren 2 GB mehr RAM wurde vor allem das Design überarbeitet und auf eine Rückseite komplett aus Aluminium gesetzt. Der Startpreis betrug trotzdem wie schon beim Vorgänger 399 Euro. Allerdings wurde dieses Gerät schon ab dem 28. November 2016 aufgrund geringer Verfügbarkeit vom OnePlus 3T "ausgetauscht“.  Durch den Einbau eines neueren Prozessors, größeren Akkus sowie internen Speichers und einer doppelt so guten Frontkamera betrug der Startpreis nun 439 Euro.

 

Weil die Zahl Vier in China als Unglückszahl gilt, benannte das "kleine“ chinesische Unternehmen sein nächstes und zur Zeit aktuellstes Modell "OnePlus 5“. Wie gewohnt verbaute OnePlus einen besseren Prozessor und baute einen weiteren RAM und eine Dual-Kamera auf der Rückseite ein. Allerdings wurde wieder eine 8-Megapixel Frontkamera sowie ein kleinerer Akku verbaut. Das erneut geänderte Design erinnert dabei allerdings stark an das Top-Modell von Apple, das iPhone 7 Plus. Ebenso blieb OnePlus seinem "Trend“, top Smartphones zu einem günstigen Preis anzubieten, mit einem Startpreis von 559 Euro nicht ganz treu.

 

An sich waren die Smartphones von OnePlus damals eine gute, billige und konkurrenzfähige Alternative zu den Top-Modellen der großen Hersteller wie Samsung und Apple. Allerdings haben sie nun ein aktuelles Modell zu dem  identischen Preis eines Samsung Galaxy S8 im Angebot, das allerdings leistungs- und performancetechnisch nicht überlegen ist und somit leider keine neuen Maßstäbe setzt.

 

Luis (Stufe 12)

19.09.2017 


Logic feat. Alessia Cara & Khalid: 1-800-273-8255

Mir ist aufgefallen, dass viele Leute in meinem Umfeld die gleiche Musik hören. Zum Beispiel, weil sie im Radio läuft oder von bekannten Interpreten stammt. Dabei gibt es viele Interpreten, die eher unbekannt sind, aber trotzdem interessante und tiefgründige Musik machen. Ich werde euch ein paar von diesen Liedern vorstellen und hoffe, dass es euch gefällt. Bei Vorschlägen oder Ähnlichem kontaktiert doch einfach unsere Schülerzeitung über das Kontaktformular. Wir würden uns freuen.

 

Heute präsentiere ich 1-800-273-8255 von Logic feat. Alessia Cara & KhalidWer sich jetzt fragt, was diese Zahlen bedeuten sollen, hier die Auflösung: Diese Zahlenreihenfolge ist die Telefonnummer der National Suicide Prevention LifelineIn dem Lied geht es darum, dass jemand bei der Hotline anruft, der sich das Leben nehmen will. Er erzählt, warum er Suizid begehen möchte und dass er nicht mehr leben möchte. Im Laufe des Liedes wird er aufgefordert weiterzuleben.

 

Der Rapper Logic verarbeitet in seinem dritten Album Everybody seine Kindheit, die von vielen Problemen geprägt war. Von der Drogenabhängigkeit seiner Eltern bis zum fehlenden Schulabschluss, den er bis heute noch nicht hat.

 

Ich denke, dass es es wert ist, sich das Lied anzuhören und sich seine eigene Meinung zu bilden. Die anderen Lieder seines aktuellen Albums sind ebenfalls hörenswert. 

 

I've been on the low

I been taking my time
I feel like I'm out of my mind
It feel like my life ain't mine
Who can relate?
I've been on the low
I been taking my time
I feel like I'm out of my mind
It feel like my life ain't mine
Who can relate?

I don't wanna be alive
I don't wanna be alive
I just wanna die today
I just wanna die
I don't wanna be alive
I don't wanna be alive
I just wanna die
And let me tell you why

All this other shit I'm talkin' 'bout they think they know it
I've been praying for somebody to save me, no one's heroic
And my life don't even matter
I know it I know it I know I'm hurting deep down but can't show it
I never had a place to call my own
I never had a home
Ain't nobody callin' my phone
Where you been? Where you at? What's on your mind?
They say every life precious but nobody care about mine

I've been on the low
I been taking my time
I feel like I'm out of my mind
It feel like my life ain't mine
Who can relate?
I've been on the low
I been taking my time
I feel like I'm out of my mind
It feel like my life ain't mine

I want you to be alive
I want you to be alive
You don't gotta die today
You don't gotta die
I want you to be alive
I want you to be alive
You don't gotta die
Now lemme tell you why

It's the very first breath
When your head's been drowning under water
And it's the light that's in the air
When you're there chest-to-chest with a lover
It's holding on though the roads long
Seeing light in the dark, yeah, these things
And when you stare at your reflection
Finding hope in who it is
I know that you'll thank God you did

I know where you been, where you are, where you going
I know you're the reason I believe in life
What's the day without a little night?
I'm just tryna shed a little light
It can be hard
It can be so hard
But you gotta live right now
You got everything to give right now

I've been on the low
I been taking my time
I feel like I'm out of my mind
It feel like my life ain't mine
Who can relate?
I've been on the low
I been taking my time
I feel like I'm out of my mind
It feel like my life ain't mine

I finally wanna be alive
I finally wanna be alive
I don't wanna die today
I don't wanna die
I finally wanna be alive
I finally wanna be alive
I don't wanna die
I don't wanna die

Pain don't hurt the same, I know
The lane I travel feels alone
But I'm moving 'til my legs give out
And I see my tears melt in the snow
But I don't wanna cry
I don't wanna cry anymore
I wanna feel alive
I don't even wanna die anymore
Oh I don't wanna
I don't wanna

 

I don't even wanna die anymore

 

 

Übersetzung

 

Ich steckte tief drin

Ich habe mir die Zeit genommen

Ich glaube, ich hab meinen Verstand verloren.

Es fühlt sich an, als wäre mein Leben nicht meins

Wer kann's verstehen?

Ich steckte tief drin

Ich habe mir die Zeit genommen

Ich glaube, ich hab mein Verstand verloren.

Es fühlt sich an, als wäre mein Leben nicht meins

Wer kann's verstehen?

 

Ich will nicht lebendig sein

Ich will nicht lebendig sein

Ich will heute einfach nur sterben

Ich will einfach nur sterben

Ich will nicht lebendig sein

Ich will nicht lebendig sein

Ich will einfach nur sterben

Und lass dir erzählen, wieso

 

All diese andere Scheiße, die ich rede darüber, dass sie denken, sie wüssten es

Ich betete, dass jemand mich rettet, niemand ist heldenhaft

Und meinem Leben ist es egal

Ich weiß es, ich weiß es, ich weiß es, tief drinnen schmerzt es, aber ich kann es nicht zeigen

Ich hatte nie einen Ort, den ich 'meins' nennen konnte

Ich hatte nie ein Zuhause

Niemand ruft mich an

Wo warst du? Wo bist du? Über was denkst du nach?

Sie sagen, dass jedes Leben wertvoll ist, aber niemand interessiert sich für meins

 

Ich steckte tief drin

Ich habe mir die Zeit genommen

Ich glaube, ich hab mein Verstand verloren.

Es fühlt sich an, als wäre mein Leben nicht meins

Wer kann's verstehen?

Ich steckte tief drin

Ich habe mir die Zeit genommen

Ich glaube, ich hab mein Verstand verloren.

Es fühlt sich an, als wäre mein Leben nicht meins

Wer kann's verstehen?

 

Ich will, dass du lebendig bist

Ich will, dass du lebendig bist

Du musst heute nicht sterben

Du musst nicht sterben

Ich will, dass du lebendig bist

Ich will, dass du lebendig bist

Du musst nicht sterben

Lass dir erzählen, wieso

 

Es ist der erste Atemzug

Wenn dein Kopf Unterwasser gedrückt wird

Und es ist das Licht am Himmel

Wenn du da bist, Brust an Brust mit 'nem Lover

Es hält eine ganze Weile an

Licht sehen in der Dunkelheit, ja, diese Dinge

Und wenn du deine Spiegelung anstarrst

Findest du Hoffnung darin

Ich weiß, dass du Gott danken wirst, dass du tatest

Ich weiß, wo du warst, wo du bist, was du machst

Ich weiß, dass du der Grund bist, dass ich ans Leben glaube

Was ist ein Tag ohne die Nacht?

Ich versuche einfach, Licht auszustrahlen

Es kann schwer sein

Es kann so schwer sein

Aber du musst jetzt leben

Du kannst alles geben jetzt

 

Ich steckte tief drin

Ich habe mir die Zeit genommen

Ich glaube, ich hab mein Verstand verloren.

Es fühlt sich an, als wäre mein Leben nicht meins

Wer kann's verstehen?

Ich steckte tief drin

Ich habe mir die Zeit genommen

Ich glaube, ich hab mein Verstand verloren.

Es fühlt sich an, als wäre mein Leben nicht meins

Ich will endlich leben

Ich will endlich leben

Ich will heute nicht sterben

Ich will nicht sterben

Ich will endlich leben

Ich will endlich leben

Ich will nicht sterben

Ich will nicht sterben

 

Schmerz ist nicht das gleiche, ich weiß

Die Linie, die ich gehe, fühlt sich alleine

Aber ich bewege mich, bis meine Beine nachgeben

Und ich meine Tränen im Schnee schmelzen sehe

Aber ich will nicht weinen

Ich will nicht mehr weinen

Ich will mich lebendig fühlen

Ich will nicht mehr sterben

Oh ich will nicht

Ich will nicht

Ich will nicht mehr sterben

 

Jona (Stufe 12)

19.09.2017

Bild: pixabay